News

Für Smartphones und Tablets mit Android Betriebssystem extistiert eine fast unüberschaubare Anzahl an kostenlosen Apps zur Navigation. Meist basieren Sie auf dem Kartenmaterial von OpenStreetMap.

 

Adressauskunft: Widerspruchsrecht abgeschafft

Bislang von der Presse erstaunlich wenig kommentiert hat der Bundestag am vergangenen Freitag eine Änderung des sogenannten Melderechtsrahmengesetzes (MRRG) beschlossen, die einen faustdicken Datenskandal mit sich bringt: Künftig dürfen Meldeämter Ihre persönlichen Daten verkaufen, ohne dass Sie dagegen widersprechen können.

Quelle: Chip.de

Aktualisierung vom 21.09.2012:

Nun ist die Reform wieder kassiert worden. Der Bundesrat verwies den Gesetzentwurf in den Vermittlungsausschuss. Die Länderkammer forderte, die Daten dürften erst dann herausgegeben werden, wenn die Bürger ihr Einverständnis erklären.

Quelle: tagesschau.de

Die xt:Commerce GmbH hat die kostenlose Community Edition von xt:Commerce 4.0 am 01.06.2012 abgeschafft.

Durch die Community Edition hatte sich die Akzeptanz der Software stark erhöht. Nun gibt es nur noch verschiedene Kauflizenzen ab 99,-€.

Wir werden sehen, ob dieese Entscheidung für das Unternehmen gute oder schlechte Auswirkungen hat. Den Grund für diese Entscheidung konnten wir leider bisher nicht in Erfahrung bringen.

Quelle: siglab.de

Die qualifizierte elektronische Signatur (auch digitale Signatur) wurde/wird vielfach als fragwürdiges und umständliches Verfahren betrachtet, um die Echtheit der Rechnungsherkunft nachzuweisen. Dank einer Gesetzesänderung ist das Ende der Pflicht zur digitalen Signatur rückwirkend zum 01. Juli 2011 endgültig beschlossen worden. Bedeutet: Unternehmen können PDF Rechnungen elektronisch verschicken ohne dabei komplizierte Digitale Signatur Technologien einsetzen zu müssen.

Zum Seitenanfang