Oftmals steht man vor dem unerklärlichen Phänomen, dass sich eine Fritzbox, kurz nachdem das DSL synchronisiert und man sich per WLAN mit der Box verbunden hat, neu startet. Und dieses Rebooten passiert ständig nach wenigen Sekunden bis mehreren Minuten wieder.

Schuld daran ist oft ein defektes Netzteil der Fritzbox. Meist liefert es noch genügend Strom, um die Box zu starten, sind aber alle Dienste aktiv und wird das WLAN auch noch intensiv gefordert, bricht die Spannung des Netzteils ggf. zusammen und die Box startet sich aus diesem Grunde neu. Bei ähnlichem Fehlverhalten sollte man daher immer an ein defektes Netzteil, und nicht zuerst an einen Defekt der Box, denken.