Von AVM gibt es mittlerweile auch auch Produkte, welche nicht nur das WLAN verstärken, sondern auch als unabhängiger Access Point eingesetzt werden können.

Ein Access Point fungiert als Schnittstelle zwischen kabelgebundenen LAN und dem kabellosen WLAN. Das bedeutet, dass Sie einen Access Point über ein LAN-Kabel an einen Router (mit Internetverbindung) anschließen. Der Access Point stellt dann ein neues WLAN-Netz zur Verfügung.

Ein solches Gerät ist der AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E. Mit dem AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E können Sie problemlos und in wenigen Minuten einen eigenen Access Point mittels der Web-Benutzeroberfläche des Repeaters einrichten. Dazu konfigurieren Sie die Betriebsart des Repeaters über dessen Web-Oberfläche einfach als „LAN Brücke“ und schließen ein LAN-Kabel über die LAN-Buchse des Repeaters an eine vorhandene Fritz!Box (oder einen anderen Router) an.