In manchen Fällen zeigt ein Eizo L365 plötzlich ein falsches On-Screen-Menü an mit der Bezeichnung "FA-1566 V2.0001". Er erkennt nicht mehr automatisch die Signalquelle, der Monitor schaltet nicht mehr automatisch ab und das Menü hat einige andere Optionen, nur noch auf Englisch. Dagegen gibt es natürlich Abhilfe ...

Suchen Sie in dem "falschen" Menü den Unterpunkt "Setup", dann wählen Sie die Option "Yes" und bestätigen mit "Ent.". Der Bildschirm setzt sich nun zurück. Verlassen Sie das Menü mit mehrfachem "Return" und schalten Sie den Monitor aus. Danach steht das gewohnte Screen-Manager-Menü zur Verfügung, die Signalquellen werden wieder automatisch erkannt usw.

Das gleiche Problem soll wohl auch beim Eizo L565 auftreten, hier steht im Menü dann "FA-1780 V1.000". Hier ist die Vorgehensweise zur Problemlösung identisch.

In einigen Fällen hat sich herausgestellt, dass sich das "falsche" Menü nach Entfernen des Stromkabels wieder angezeigt wird. Hier ist anscheinend ein NVRAM-Baustein defekt, welcher die Monitorkonfiguration dauerhaft speichert.